Mit der Erscheinung von immer mehr Werbung nach jedem Update in Windows und die jedes Mal immer mehr auf Sie geschossen wird, wenn Sie online gehen, erklären wir Ihnen wie man Werbung in Windows blockiert.

Windows 10 ist ein fantastisches Betriebssystem mit vielen nützlichen Funktionen; allerdings ist eines der größeren Veränderungen, die wir über die letzten Updates gesehen haben der Anstieg an Werbung in den Menüs und auf den Startbildschirmen. Und das ist zusätzlich zu den Werbungen, die wir bereits in unserem Browser sehen.

Blockieren Sie Werbung in Microsoft Edge

Um Werbung in Windows integriertem Browser zu blockieren müssen Sie einfach in die Einstellungen gelangen und die Option auswählen. Öffnen Sie Edge, klicken Sie auf die drei Punkte am oberen rechten Ende des Fensters, dann wählen Sie Einstellungen. Scrollen Sie runter und wählen Sie Fortgeschrittene Einstellungen, dann gleiten Sie den Umschalter neben Pop-Ups blockieren ab.

Blockieren Sie Werbung in Google Chrome

Selbstverständlich nutzt nicht jeder Windows integrierten Browser und Chrome ist eine sehr beliebte Alternative. Sie können Werbung schnell und einfach mit der Nutzung der AdBlock Erweiterung blockieren, welche im Chrome App Store erhältlich ist. Allerdings hat Google im Februar 2018 einige Änderungen vorgenommen, die es Ihnen weniger wahrscheinlich mögen lassen wird Werbung in Ihrem Browser zu blockieren.

Ab dem 15. Februar wird Google Werbungen blockieren, welche die Richtlinien, die durch das Bündnis für Bessere Werbung festgesetzt worden sind verletzen, was ganzseitige Anzeigen und Countdown Werbung einschließt und diese die Ton und Video automatisch abspielen. Dies wird standardmäßig geschehen ohne, dass Sie irgendetwas tun müssen, es sollte allerdings ein verbessertes Nutzererlebnis ergeben.

Entfernen Sie Cortana Werbung

Cortana ist kein geduldiges Instrument. Falls Sie seine Suchfunktion nicht regelmäßig genug nutzen wird es hoch und runter springen um zu versuchen Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

Falls Sie möchten, dass es sich ein bisschen entspannt, dann sollten Sie sich in die Einstellungen begeben und runterscrollen. Suchen Sie nach „Task-Leiste Leckerbissen“ was sich unter „Lassen Sie Cortana sich gelegentlich mit Gedanken, Begrüßungen und Benachrichtigungen in der Suchleiste zu Wort melden“.

Cortana wird nun geduldig warten, bis Sie sich entscheiden, dass Sie damit interagieren möchten.

Entfernen Sie Benachrichtigungswerbung in Windows

Das Ersteller Update brachte eine Menge neuer Funktionen mit sich, schaffte es aber auch sich an einigen mehreren „Vorschlägen“ herumzuschleichen. Diese bestimmten Vorschläge machen Sie auf neue Windows-Funktionen aufmerksam und fordern Sie auf diese einzusetzen.

Um diese bestimmten Vorschläge zu stoppen, gehen Sie zurück in die Einstellungen > System > Benachrichtigungen und schalten Sie „zeigen Sie mir das Windows Willkommenserlebnis nach Updates an und gelegentlich, wenn ich mich anmelde um hervorzuheben was neu ist und was empfohlen wird“ auf „Aus“.

Entfernen Sie Sperrbildschirmwerbung in Windows

Windows Spotlight ist ein Instrument, dass verschiedene Bilder auf Ihrem Sperrbildschirm anzeigen wird. In den meisten Fällen werden diese Hintergrundbilder sein, gelegentlich wird sich aber etwas anderes hereinschleichen, so etwas wie Werbung für Filme und Spiele.

Um Windows Spotlight zu deaktivieren und diese Werbungen zu entfernen, gehen Sie auf Ihre Einstellungen > Personalisierung > Sperrbildschirm und setzen Sie den Hintergrund auf „Bild“ oder „Diashow“.

Entfernen Sie Datei-Suchmaschinen-Werbungen

Das Ersteller Update brachte ebenfalls Werbungen für die Datei-Suchmaschine mit sich. Sie werden gelegentlich einen Banner in Ihrer Datei-Suchmaschine sehen, der versuchen wird Sie davon zu überzeugen OneDrive und Office 365 zu nutzen.

Um diese Werbungen zu deaktivieren, klicken Sie auf das „Ansicht“ Tab am oberen Ende des Datei-Suchmaschinenfensters und dann klicken Sie auf „Optionen“. Klicken Sie auf das „Ansicht“ Tab am oberen Ende des Fensters, dass erscheint, gehen Sie bei den fortgeschrittenen Einstellungen runter bis Sie „Zeig synchronisierte Anbieter Benachrichtigungen an“ sehen. Deaktivieren Sie das und die Werbungen werden verschwinden.

Entfernen Sie Werbungen vom Start-Menü

In einem hinterhältigen Versuch, Werbungen zu tarnen, wird Windows 10 Ihnen „empfohlene Apps“ in Ihrem Start-Menü anzeigen. Diese sind oft zahlungspflichtige Apps und nehmen wertvollen Platz in Ihrem Start-Menü in Anspruch.

Um diese zu deaktivieren, gehen Sie in Ihre Einstellungen > Personalisation > Start und ändern Sie „Gelegentlich Vorschläge in Start anzeigen“ auf „Aus“.

Entfernen Sie Task-Leisten Pop-Up Werbungen

Diese besonderen Werbungen sind von Microsoft „Tipps, Tricks und Vorschläge“ genannt worden. Viele von diesen weisen darauf hin Microsoft Alternativen zu Apps, die Sie installiert haben zu nutzen, die allgemein bekannteste ist Microsoft Edge, falls Sie Chrome oder Firefox nutzen.

Um ihre Auftauchen zu stoppen, gelangen Sie auf Einstellungen > System > Benachrichtigungen & Funktionen und deaktivieren Sie die Option, welche „Bekommen Sie Tipps, Tricks und Vorschläge, wenn Sie Windows nutzen“ genannt wird.